*

Siedfleisch Gabelzart

Bereiten Sie das Siedlfeisch nach der Variante von Werner Wirth über 24 h zu. (Siedfleisch mit Merrettichsauce, nach Gablezart)


Am darauf folgenden Tag:

  • schneiden sie das Siedfleisch in mundgerechte geschnittene Würfel und legen diese in ein Fonduepfänndli oder in ein Chinoisepfänndli un d erwärmen alles.
  • Sie bereiten Saucen wie bei einem Fondue-Chinoise zu
  • Das Hirtenfondue stellen sie mitten auf den Tisch und die klaten Saucen dazu. Jeder gast nummt nun mit seiner Gabel das Siedfleisch selber direkt aus der Pfanne und geniesst es mit der Sauce nach Wahl.
  • Ich serviere dazu Ofenkartoffeln und verschiedene Salate.
  • Im Sommer auf der Terrasse genossen ist dieses Menue ein absolter Renner und wird mit Bestimmtheit ihrer Gäste begeistern
  • Ganz wichtig ist es dabei das Fleisch nur zu erwärmen und nicht aufzukochen. Nur so bleibt die Gabelzartheit  erhalten

Ich wünsche en Guete

Natura Beef Specials, BACK RIBS

Neu bieten wir ihnen back Ribs vom Natura Beef an zum Kilopreis von Fr 26.-


Für viele bekannter ist wohl der Ausdruck  Spare Ribs

Back Ribs ist das selbe, jedoch von unseren Natura Beef Rindern. Eigentlich sind es Rinderrippen. Super genial auf dem Grill und im Ofen.

Es hed so lang es hed.

Rezepte dazu finden sie in folgendem Rezeptbuch, erhältlich im Buichhandel und im Coop:

Weber`s Räuchern von Jamie Purviance

ISBN 978-3-8338-2623-8

oder schauen sie sich dieses Video an

Siedfleisch mit Meerrettichsauce

Natura Beef Siedfleisch mit Meerrettichsauce


* Viele Garversuche haben gezeigt , dass sich sanfte Temperaturen auch bei diesem Fleischgrossartig auf den Genuss auswirken. Es gilt: Je tiefer die Temperatur, desto grösser der genuss. Werner Wirth bevorzugt das garen über Nacht.

*Wählen sie das Fleischstück so gross dass sie mindestens 8 Portionen erhalten. Einmal kochen, dreimal geniessen - bei gleichem Aufwand. Grössere Stücke eignen sich viel besser und es lassen sich erst noch schönere Scheiben schneiden.

*Profis garen Siedfleisch immer am Vortag. So haben sie genügend Zeit, und das Fleisch lässt sich anderntags im kalten Zustand viel schöner aufschneiden.

*Das gegarte Siedfleisch lässt sich im geschnittenen Zustand und mit Bouillon bedeckt problemlos tiefkühlen.

*Wählen sie einen nicht zu grossen Topf mit Deckel, welcher im Backofen Platz hat.

Zubereitung:

3 Bouillonwürfel   /   machen sie in einem dem Fleischstück angepasstem Topf soviel Bo

hier erfahren sie mehr...

rezepte-block 1
blockHeaderEditIcon

gabelzart

In diesem Rezeptbuch erfahren sie Grundlegendes zur Gabelzart-Zubereitung

Im Hofladen erhältlich

mehr


Merke
rezepte-block 2
blockHeaderEditIcon

zart garen

In diesem Rezeptbuch  gibt es Grundlegendes und einen Grillteil

Im Hofladen erhältlich

 

                             mehr


MerkenMerken
Merke
Merken
rezepte-block 3
blockHeaderEditIcon

poulet & co

In diesem Rezeptbuch erfahren sie alles über die Zubereitung zu Geflügelfleisch

Im Hofladen erhältlich

                                    mehr


MerkenMerkenMerken
Merken
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail